WB 242   Dressurreiter-WB Hufschlagfiguren

2 - 4 Teilnehmer reiten nach Weisung der Richter einfache Hufschlagfiguren in den
3 Grundgangarten oder eine vorgegebene Aufgabe wie z. B.:

Trab - ganze Bahn - einfache Schlangenlinie - durch die ganze Bahn wechseln -
Leichttraben - Schlangenlinie durch die ganze Bahn 3 Bögen mit Fußwechsel beim
Überreiten der Mittellinie - Aussitzen - Mittelzirkel - ganze Bahn - auf dem Zirkel ge-
ritten - Galopp - Trab - einfache Schlangenlinie - durch die Länge der Bahn wechseln -
Mittelzirkel - Galopp - Trab

Beurteilt werden der Sitz  (Balance, Losgelassenheit), die gefühlvolle! Hilfengebung,
die Einwirkung des Reiters in den Lektionen - insbesondere hier die Einhaltung der
Hufschlagfiguren - sowie der Gesamteindruck, zu dem das Herausgebrachtsein und
das reiterliche Verhalten des Reiters zählen). Dazu kann u. U. ein schriftliches Protokoll
nach Platzierung der Prüfung an der Meldestelle abgeholt werden.

Ausrüstung des Pferdes: zusätzlich erlaubt Hilfszügel (kein gleitendes Ringmartingal)

Ausrüstung des Reiters:   zusätzlich erlaubt Gerte max. 120 cm inkl. Schlag, Sporen

 

Weitere Einzelheiten dazu findet ihr in der WBO 2013.